Maßstäbe setzen - seit mehr als 50 Jahren

Die Geschichte von BROEN-LAB

Poul Broen war einer von Dänemarks legendären Erfindern und Unternehmern. Als geschickter Ingenieur war er leidenschaftlich an Wasserkontrolle und -einsparung interessiert und entwickelte schon früh mehrere raffinierte Ventile, Hähne und Sanitärarmaturen.

1948 gründete er gemeinsam mit seinem Sohn seine Firma, und sie etablierte sich als Branchenführer mit starken Marken und globaler Reichweite. Mit seiner Begabung zur Lösung von Problemen der Wasserkontrolle sah Poul Broen den Bedarf für bessere Durchflusssysteme in Laboren und für Notduschsysteme an Arbeitsplätzen, an denen Menschen dem Risiko heißer, säurehaltiger oder anderweitig gefährlicher Substanzen ausgesetzt sind.

Neue Eigentümer 2015

So wurden in den 1960er Jahren Laborarmaturen und Notduschsysteme zu neuen Geschäftsfeldern für Broens Firma. 1980 wurden diese Geschäftstätigkeiten in eine eigenständige Einheit namens BROEN-LAB ausgegliedert. In den folgenden Jahrzehnten blühte diese auf, bis 2015 entschieden wurde, sie an neue Eigentümer zu verkaufen. BROEN-LAB wurde von einem erfahrenen Team übernommen, das aus der Firmenverwaltung, einem industriellen Investor und einer privaten Investmentgesellschaft bestand.

Der Geist von Poul Broen lebt im neuen und unabhängigen BROEN-LAB weiter. Seine rastlose Suche nach besseren Lösungen und sein Wille zum Infragestellen alter Gewissheiten sind immer noch die Grundsäulen unseres heutigen Geschäfts.

Warum sollten Sie sich für uns entscheiden?

USP #1
Bleiben Sie flexibel

Durch unsere Lösungen erhalten Sie vollständige Flexibilität, sodass Sie sich den ständig wechselnden Anforderungen ganz leicht anpassen können.

USP #2
Arbeiten Sie ausfallfrei

Minimieren Sie Ausfälle mit hochqualitativen Lösungen, die für betriebsame Umgebungen geschaffen wurden.

USP #3
Reduzieren Sie die Kosten

Einfache Installation, widerstandsfähige Produkte und ein geringer Reparaturbedarf halten die Gesamtbetriebskosten gering.